STUDIUM
AKTUELLES
PERSONEN
KOOPERATIONEN
KONTAKT
JIBINSIDE
What We Do
 
Lehrende
Studierende
Mitarbeiter
 
Holzbläser
Blechbläser
Gesang
Klavier
Saiteninstrumente
Schlagzeug-Percussion
Mallets
Wissenschaft, Theorie und Medien
 

Schlagzeug-Percussion

Bild vergrößern (479x600px)

Gastprofessor im Sommersemester 2018 / Wintersemester 2018/19:

Prof. Eric Schaefer

[Schlagzeug, Ensemble]
Eric Schaefer ist Schlagzeuger und Komponist. Er lebt in Berlin und arbeitet international mit eigenen Ensembles und als Sideman. Die Palette seiner musikalischen Ausdrucksformen ist vielschichtig und reicht sowohl beim Improvisieren als auch beim Komponieren von Jazz und Neuer Musik bis zu Post-Rock und Noise. Konzerttourneen führten ihn u.a. mit den Formationen Michael Wollny Trio, Joachim Kühn Trio, The Shredz, oder Johnny La Marama durch sechs Kontinente. Er schrieb Orchester- und Kammermusikwerke genauso wie Klaviertriomusik und Rocksongs, die auf zahlreichen Plattenveröffentlichungen sowie in Funk und Fernsehen erschienen sind. Auch durch das Einbeziehen von modularem Synthesizer, Dub-Elektronik und Perkussionsinstrumenten aus aller Welt kreiert Eric Schaefer ein persönliches Amalgam aus all dem Tönendem, das in ihm klingt.
2010 erhielt Eric Schaefer den SWR Jazzpreis für sein genreübergreifendes Werk, sieben Jazz-Echos folgten in den Jahren 2011, 2013, 2015, 2016 und 2017 darunter zwei als „Bester Drummer National“. Er spielte unter anderem mit Arkady Shilkloper, Arne Jansen Trio, Athena Quartett, Carlos Bica, Christopher Dell, Christoph Lauer, Carsten Daerr Trio, David Moss, Ed Schuller, Emil Mangelsdorff, Eric Schaefer + DEMONTAGE, Eric Schaefer + HENOSIS, Eric Schaefer + KYOTO MON AMOUR, Eric Schaefer + THE SHREDZ, Frank Möbus, Fred Hersch, Gebhard Ullmann , Heinz Sauer, Joachim Kühn, Rolf Kühn, Johnny La Marama, John Schröder, Nils Klein Tentett, Rudi Mahall, Ulrike Haage, Tomasz Stanko, Wolf Wondratschek, Kazutoki Umezu, Steffen Schorn.
invisiblito

Bild vergrößern (528x600px)

Prof. Mario Würzebesser

[Schlagzeug, Percussion, Ensemble]
jib@wuerzebesser.com




Bild vergrößern (479x600px)

Wolfram Blechner

[Percussion]
wolfram-blechner@kabelmail.de
Wolfram Blechner wurde 1961 geboren. Er begann als siebzehnjähriger Schlagzeug zu lernen. Seit 1986 studiert und spielt er westafrikanische Rhythmen. Sein Wissen erwarb er sich auf Studienreisen nach Afrika, Workshops und in jahrelanger Zusammenarbeit mit afrikanischen Künstlern. Seine wichtigsten Lehrer waren oder sind Mitspieler des berühmten Ballets Africain, einer Auswahl der talentiertesten Künstler aus ganz Guinea, wie Famadou Konate, Mamadi Keita, Koumbana Konde, Mohamed Sylla u.v.m.
Die Begleitung von (afrikanischem) Tanz bildet seit fast zwanzig Jahren neben seiner Lehrtätigkeit und seinem musikalischem Schaffen einen Schwerpunkt seiner Arbeit, für Norma Claire (Paris), Elsa Wolliaston(Paris), Carmen Issler, Brigitte Rumpf u.v.m. Seit einem Jahr tritt er mit dem Oasis Dance Ensemble deutschlandweit auf.
Seit 1994 wurde die Musik der vorwiegend in Marokko lebenden Gnawa zu einem weiteren Forschungs- und Betätigungsfeld. 1995 und 1997 reiste er für jeweils zwei Monate zu seinem Lehrer Mahmoud Gania, einem über die Landesgrenzen hinaus bekanntem Meister der basslautenähnlichen Gembri.
1991-2001 Lehrer für afrikanische Rhythmen an der Musikschule Neukölln. Seit 1995 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin.
Im Laufe seines Schaffens arbeitete Wolfram bereits mit den verschiedensten Band-projekten und Künstlern in ganz Deutschland und dem europäischem Ausland, wie z.b. Kamalesh Maitra, Sankar Chatterjee, Michael Clifton, Ali Keita im Englischen Garten (Berlin), Dudu Tucci, 5.Schöneberger Tanznacht, Bobby Mc Ferrin, Famadou Konate u.v.a.
CD Produktion mit Christoph Griese, Pulz, DVD Produktion mit Oasis.
invisiblito


Bild vergrößern (479x600px)

Javier Reyes

[Percussion, Ensemble]








English
Inhaltsübersicht
Impressum